Impressionen von der Vernissage - Pretsch

Helga und Walter Pretsch - Klöppelarbeiten und Malerei

Helga Pretsch

zeigt Klöppelarbeiten - von der klassischen Spitze bis zu farbigen Objekten nach eigenen Entwürfen, u.a. das Objekt zum Thema „Baum“, mit dem sie 2008 bei einem Wettbewerb mit internationaler Beteiligung als beste Österreicherin den 2.Platz errang.

Geboren 1964 in Wolfern, aufgewachsen mit 7 Geschwistern.
Verheiratet, 3 Kinder.
VS, HS, 1983 Matura im BORG Perg, 2 Semester Geographie- und Englischstudium in Salzburg, dann Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester am LKH-Steyr.
Hat schon mit 4 Jahren zu häkeln begonnen und immer gern gehandarbeitet (Kreuzstich, Spitzenhäkelei, Kunststricken).

Seminare/Kurse:
VHS-Steyr, Bildungszentrum St.Benedikt/Seitenstetten bei Helga Ellinger. 
Ebenso Kurse bei Peter Paul Hempel (D), Maria Lehner Müller (CH), Barbara Corbet (D).
Seit 2005 entstehen auch Arbeiten nach eigenen Entwürfen.

Ausstellungen:
NÖ-Spitzentage in Pöchlarn (einzelne Exponate)
Künstlertage in Behamberg
Wiener Spitzentag (einzelne Exponate)
OÖ-Spitzentag in Stadl Paura (einzelne Exponate)
Ausstellung „Farben – Formen – Fäden“ mit Walter Pretsch und Marianne Veigl im Bildungszentrum St.Benedikt/Seitenstetten
Österreichischer Spitzenkongress (einzelne Exponate); in diesem Rahmen beim Wettbewerb „Baum“ unter 21 Teilnehmern aus sechs Nationen beste Österreicherin mit dem 2. Preis
helga.pretsch@aon.at

Walter Pretsch

spannt mit seinen Arbeiten den Bogen vom Aquarell über Druckgrafik zu Glanzvergoldung und Fassen, vom gegenständlichen Motiv zum Objekt.

Geboren 1962 in Steyr.
Verheiratet, 3 Kinder.
Gelernter Werkzeugmacher und Detailkonstrukteur für Maschinenbau.
Derzeit tätig als technischer Angestellter im Bereich Koordinatenmesstechnik.
Hat schon immer gerne gemalt und gezeichnet, früher mit Blei- und Kohlestift, seit 1994 Aquarellmalerei.
Ab 2006 auch Acryl, Kohle und Tusche.
Seit 2008 Glanz- und Mattvergoldung, sowie Pigmente und Gold in klassischer Technik auf Kreidegrund.
Druckgrafik seit 2010.

Seminare/Kurse
Steyr, Seitenstetten, Friesach, Grein, St.Peter
Bei Hans Peter Hertel, Dkfm. Heinrich Sandler, Katharina Karner, Andreas Pasqualini, Mag. Zbynĕk Havlín, Paul Wijnants, Prof. Mag. Heribert Jascha

Ausstellungen:
Steyr
Künstlertage in Behamberg
Internationale Ausstellung „Die Spur des Einhorns“ in Friesach (Kärnten)
Bildungszentrum St.Benedikt/Seitenstetten
Annaberg (2. Internationaler Aquarellwettbewerb)
Grein
Wien
walter.pretsch@aon.at

Helga Pretsch Werke

Walter Pretsch Werke